KAV

Katholischer Akademikerverband in der Erzdiözese Freiburg

Ortsvereinigungen

Ortsvereinigung Tauberbischofsheim

Informationen und Kontakt:

Rosemarie Münch

Schützenbaum 10

97953 Königheim-Gissigheim

rosemarie.muench [at] web.de

Geistlicher Beirat:

Schuldekan i.R. Johannes-Georg Ghiraldin,

Kapellenstraße 2, 97941 Tauberbischofsheim

Veranstaltungen 2017:

Vortrag

Heinrich Böll - Ansichten eines Clowns

Auf Spurensuche

Samstag, 4. November 2017, 14.30 Uhr

Kath. Gemeindehaus St. Bonifatius, Tauberbischofsheim, Kapellenstraße 2

Referent: Dr. Norbert Stallkamp, Wertheim

Dr. Norbert Stallkamp möchte mit seinem Vortrag an diesen bedeutenden, wenn auch immer umstrittenen Schriftsteller und Zeitzeugen, der am 21. Dezember 2017 100 Jahre alt geworden wäre, erinnern. Wie kein anderer deutscher Schriftsteller hat Böll die deutsche Nachkriegsliteratur geprägt. Als konsequenter Zeitgenosse hat er in seinem literarischen Werk die Beschädigungen und Hoffnungen der kleinen Leute erkundet und Macht, Anmaßung und verschleppte Schuld aufgezeigt. Er vermittelte die von offizieller Seite nicht aufgegriffene Realität und lässt die Zeitabhängigkeit heutiger Wahrnehmung erkennen. Die Verleihung des Literaturnobelpreises an Böll im Jahre 1972 war daher eine Anerkennung seiner Unbestechlichkeit und Integrität.

Der Vortrag richtet sich an alle, die die Zeit des Nachkriegsdeutschlands und die Auseinandersetzung Bölls mit der katholischen Kirche miterlebt haben, aber ebenso an die jüngere Generation, die diese schwierige Zeit aus einem literarischen Blickwinkel heraus noch besser kennen- und verstehen lernen möchte.

Einladung als pdf-Datei zum Herunterladen  ►

Aktivitäten der vergangenen Jahre

  • Archiv 2017

      Samstag, 4. März 2017

    Vortrag: Christentum und Islam

    Bemerkungen zu einem schwierigen Verhältnis

    Referent: Prof. Dr. Dr. Bernhard Uhde, Freiburg

    Einladung als pdf-Datei

letzte Aktualisierung dieser Seite:

Do 5.10.2017 - 15.30 Uhr

Kontakt

Impressum

Foto des Kurmainzisches Schlosses mit Türmersturm mit

freundlicher Genehmigung von Rosemarie Münch, Königheim