KAV

Katholischer Akademikerverband in der Erzdiözese Freiburg

Ortsvereinigungen

Ortsvereinigung Lörrach

Informationen und Kontakt:

Gerda Freimann

Holzgasse 32

79539 Lörrach

gerdafreimann [at] web.de

Dr. Georg Götting

Im Altweg 23

79541 Lörrach

goetting.loe [at] gmail.com

Am 7.3.1949 gründete der Lörracher GP Paul Willmann die Ortsvereinigung Lörrach des Katholischen Akademikerverbandes. In den 24 Jahren, für die er verantwortlich zeichnete, hat er - wie seinen sorgfältig, handschriftlich geführten Aufzeichnungen zu entnehmen ist - ein dem Namen „akademisch“ angemessenes Programm an Vorträgen und Arbeitsgemeinschaften verwirklicht mit anspruchsvollen Themen aus allen gesellschaftlichen Bereichen.

Dazu lud er so bedeutende Referenten wie: Hans Urs v. Balthasar, Max Müller, Bernhard Welte, Alfons Deißler, Karl Rahner, Mario von Galli, Robert Stoll und viele andere aus Deutschland, Europa, ja selbst aus Japan nach Lörrach ein.

Seit 1974 ruhte die Ortsvereinigung dann für fast 15 Jahre bis sie von Prof. Anton Grossmann 1989 wieder begründet (Urkunde vom 5.3.1989) wurde. Trotz des etwas selbstbewussten Namens, verstand sich die Lörracher Ortsvereinigung als „offener Verband für alle Interessierten, gleich welcher Konfession und gleichgültig ob in einem akademischen Beruf“ (so Anton Grossmann in der Badischen Zeitung nach der Wiederbegründung).

Leider musste bald  erneut ein Leitungswechsel erfolgen als Anton Grossmann von Lörrach fortzog. 1993 übernahm Gerda Freimann dieses Amt für 2 Jahre kommissarisch bis sie schließlich - auf Wunsch der Mitglieder - zur Vorsitzenden gewählt wurde. Seitdem leitet sie die OV Lörrach. Ein Vorstand aus Stellvertreter, Kassenwart, Schriftführerin und 2 Beisitzerinnen unterstützt sie dabei. Seit vier Jahren ist Dr. Georg Götting, der Stellvertreter, als gleichberechtigter Vorsitzender tätig.

Bericht im Oberbadischen Volksblatt vom 8.7.2008 als pdf ►

Bericht in der Badischen Zeitung vom 18.7.2008 als pdf ►

Zwar gibt es inzwischen, im Gegensatz zur Nachkriegszeit, in Lörrach weitere gehaltvolle Veranstaltungs- und Vortragsangebote. Die OV Lörrach bemühte sich jedoch, dem in der Satzung formulierten Zweck des Verbandes, gerecht zu werden, und die Kirche in allen gesellschaftlichen Bereichen zu repräsentieren. Außerdem galt das Bemühen und die Anstrengung, das von P. Willmann vorgegebene Niveau - soweit möglich - beizubehalten; denn "wenn die Kirche die Tradition ihres Ursprungs versteht, kann sie heute der Welt etwas sagen, was ihr sonst niemand sagen kann“ (C. Fr. v. Weizsäcker, zu seinem 80. Geburtstag, in BZ 27.6.92 Leopold Glaser).

Gerda Freimann

für den Vorstand

Aktivitäten der vergangenen Jahre

Wechsel des Vorsitzes im Jahr 2017

Seit ihrer Gründung 1949 hat die OV Lörrach manchen Wechsel in der Leitung gesehen. Auch Zeiten des Ruhens der Aktivitäten (1974-1989) hat es gegeben. Zur Vorbereitung des 2017 anstehenden Wechsels im Vorsitz erschien im Konradsblatt, der Wochenzeitung für das Erzbistum Freiburg, vom 9. Oktober 2016 S. 36 der folgende Hinweis:

Anzeige im Konradsblatt vom 9.10.2016, Seite 36  ►

ganze Seite 36 des Konradsblatts vom 9.10.2016  ►

letzte Aktualisierung dieser Seite:

Sa 31.12.2016 - 16.30 Uhr

Foto der Burgruine Rötteln mit freundlicher

Genehmigung von Dr. Hans Freimann, Lörrach

Kontakt

Impressum