KAV

Katholischer Akademikerverband in der Erzdiözese Freiburg

überregionale Besinnungstage

Zu den Aufgaben des Katholischen Akademikerverbandes in der Erzdiözese Freiburg gehört es, auf Diözesanebene regelmäßig Besinnungstage anzubieten zur Vertiefung des theologischen Wissens und der religiösen Praxis.

In der Regel werden Vorträge angeboten mit der Möglichkeit, sich untereinander und mit den Vortragenden auszutauschen. Soweit ein Priester anwesend ist schließt der Tag mit einer Eucharistiefeier.

Besinnungstage der vergangenen Jahre

  • Archiv 2014

      Donnerstag, 24. April 2014 - Freiburg

    Besinnungstag: Kann Papst Franziskus die Kirchenkrise wenden?

    Referent: P. Eberhard v. Gemmingen SJ, München

    Plakat als pdf ►

    Flyer als pdf ►

  • Archiv 2013

      Samstag, 16. März 2013 - Freiburg

    Besinnungstag: Persönliche Frömmigkeit und katholische Rechtgläubigkeit

    Referent: Dr. Franz Kuhn, Heidelberg

    Plakat als pdf ►

    Flyer als pdf ►

  • Archiv 2012

      Samstag, 21. April 2012 - Freiburg

    Besinnungstag: Wie heute (noch) an Gott glauben?

    Referent: Prof. Dr. Norbert Scholl, Heidelberg

  • Archiv 2011

      Samstag, 8. Oktober 2011 - Bruchsal

    Besinnungstag: Natur und Gott aus der Sicht der Naturwissenschaften

    Referent: Prof. Dr. Peter Ulmschneider, Heidelberg

      Samstag, 15. November 2011 - Freiburg

    Besinnungstag: Im Kreuz ist Leben

    Referent: Dr. Klaus Fischer, Heidelberg

    Flyer als pdf ►

  • Archiv 2010

      Samstag, 8. Mai 2010 - Freiburg

    Besinnungstag: Deine Auferstehung preisen wir –

    Das Zeugnis des Osterglaubens in Bildern

    Referent: Udo Körner, Heidelberg

  • Archiv 2009

      Samstag, 7. März 2009 - Bruchsal

    Besinnungstag: „Ich bin der Erste und der Letzte“ (Jes. 44,6) –

    Überlegungen zum Gottesbild im Ersten, Alten Testament

    Referent: Prof. Dr. Bernd Feininger, Freiburg

      Samstag, 4. April 2009 - Freiburg

    Besinnungstag: Was kann eine kritische Vernunft über Gott herausfinden?

    Referent: Prof. Dr. Ludwig Wenzler, Freiburg

  •  

  • Archiv 2001

      Samstag, 24. März 2001 - Bruchsal

    Besinnungstag: Der Prozess Jesu

    Referent: Prof. Dr. Dr. Klaus Rosen

    (gemeinsam mit der Ortsvereinigung Bruchsal)

      Samstag, 13. Oktober 2001 - Bruchsal

    Besinnungstag: Gottes Erfahrung im Gewissen

    Referent: Prof. Dr. Jörg Splett, St. Georgen

    (gemeinsam mit der Ortsvereinigung Bruchsal)

  • Archiv 2000

      Samstag 18. März 2000 - Bruchsal

    Besinnungstag: Der Gott der Philosophen und der Gott „Abrahams, Isaaks und Jakobs“ (Blaise Pascale) - Zum Verhältnis von Philosophie und Offenbarung, Denken und Glauben angesichts des wachsenden Atheismus unserer Tage

    Referent: Prof. Dr. Richard Heinzmann

    (gemeinsam mit der Ortsvereinigung Bruchsal)

      Samstag 30. September 2000 - Bruchsal

    Besinnungstag: Gesellschaft ohne Gott? - Über die Grundlagen und die Zukunftsfähigkeit unserer wertgebundenen Demokratie

    Referent: Prof. Dr. Lothar Roos

    (gemeinsam mit der Ortsvereinigung Bruchsal)

  • Archiv 1999

      Samstag, 27. März 1999 - Bruchsal

    Besinnungstag: Jesus der Mystiker

    Referent: Prof. Dr. Helmut Jaschke

    (gemeinsam mit der Ortsvereinigung Bruchsal)

  • Archiv 1998

      Samstag, 10. Oktober 1998 - Bruchsal

    Besinnungstag: Die Welt der Hildegard von Bingen

    Referent: Prof. Dr. Dr. Heinrich Schipperges, Heidelberg

    (gemeinsam mit der Ortsvereinigung Bruchsal)

  • Archiv 1997

      Samstag, 22. März 1997

    Besinnungstag: „Die einzig wahre Religion ist der Islam“ (Koran 3,19) – Kirche, was nun?

    Referent: Prof. Dr. Ludwig Hagemann, Mannheim

      Samstag, 13. September 1997 - Bruchsal

    Besinnungstag aus Anlass des 80. Geburtstages von Dr. Bruno Schwalbach: »Das Apostolat des Geistes« – Die Verantwortung des Akademikers für die Kirche im dritten Jahrtausend

    Referent: Prälat Prof. DDr. Eugen Biser, München

    (gemeinsam mit der Ortsvereinigung Bruchsal)

  • Archiv 1996

      Samstag, 30. März 1996 - Bruchsal

    Besinnungstag: Impulse des ersten Testaments für unsere christliche Existenz

    Referent: Prälat Prof. Dr. Alfons Deissler, Freiburg

    (gemeinsam mit der Ortsvereinigung Bruchsal)

      Samstag, 5. Oktober 1996 - Bruchsal

    Besinnungstag: Verdichtetes Leben – zum geistlichen Umgang mit Lyrik

    Referent: Abt Franziskus Heeremann OSB, Abtei Neuburg/Heidelberg

  • Archiv 1995

      Samstag, 25. März 1995 - Bruchsal

    Besinnungstag: Thomas Morus (1478-1535), Humanismus und Reformation – Ideen zwischen damals und heute

    Referent: Dr. Hermann Boventer,  Bensberg

      Samstag, 16. September 1995 - Heidelberg

    Besinnungstag: „Hat der Glaube eine Zukunft?“

    Referent: Prälat Prof. DDr. Eugen Biser, München

      Samstag, 25. November 1995 - Bruchsal

    Besinnungstag: „Säen wir auf Beton?“ – Anstöße Vinzenz Pallottis zur Weitergabe des Glaubens

    Referent: Prof. Dr. Hubert Lenz SAC, Vallendar/Rhein

  • Archiv 1994

     

      amstag/Sonntag, 19./20. März 1994 - Konstanz

    Wochenendveranstaltung: »Das Staunen der Welt«

    Kaiser Friedrich II (1194-1250)

    verschiedene Referenten

    (in Zusammenarbeit mit der Katholischen Akademie der Erzdiözese Freiburg)

      Samstag, 16. April 1994 - Baden-Baden

    Besinnungstag aus Anlass des 80. Geburtstages von Alfons Deissler:

    „Die Schrift aufschließen“

    Referent: Prälat Dr. Rudolf Mosis, Mainz

    (in Zusammenarbeit mit der Katholischen Akademie der Erzdiözese Freiburg)

      Samstag/Sonntag, 28./29. September 1994 - Bad Herrenalb

    Wochenendveranstaltung: Soll Schule die Gesellschaft verändern? – Zur Aufgabenstellung der hessischen Rahmenrichtlinien für Gesellschaftslehre

    verschiedene Referenten

    (in Zusammenarbeit mit der Gemeinschaft evangelischer Erzieher in Baden)

      Samstag, 15. Oktober 1994 - Bruchsal

    Besinnungstag: Staat und Kirche im frühen Christentum

    Referent: Prof. Dr. Heinrich Chantraine, Mannheim

  • Archiv 1993

      Samstag, 20. März 1993 - Bruchsal

    „sentire cum ecclesia“ – zur Herausforderung, heute mit der Kirche zu leben

    Referent: Domkapitular Msgre Dr. Klaus Stadel, Freiburg

  • Archiv 1992

      Samstag, 24. Oktober 1992 - Bruchsal

    Besinnungstag: Lebensqualität durch Versöhnung

    Referent: Geistlicher Rat Pater Dr. Christian Frings OSC, Freiburg

  • Archiv 1991

      Samstag, 23. Februar 1991 - Bruchsal

    Besinnungstag: Christus Nachfolge heute

    Referent: Prälat Bernhard Hanssler, Stuttgart

  • Archiv 1990

      Samstag, 3. März 1990 - Bruchsal

    Besinnungstag: Christ-Sein in einer weltlichen Welt

    Referent: Domkapitular Msgre Dr. Josef Sauer, Freiburg

      Samstag, 7. April 1990 - Heidelberg

    Festakademie aus Anlass des 70. Geburtstages von Prof. Dr. Anton Schall

    Verschiedene Referenten

  • Archiv 1989

      Donnerstag, 4. November 1989 - Sasbach

    Besinnungstag: Mystagogie in einer weltlichen Welt

    Referent: Domkapitular Msgre Dr. Josef Sauer, Freiburg

  • Archiv 1988

      Samstag, 12. November 1988 - Insel Reichenau

    Besinnungstag: Die Zukunft der Kirche – »Der Fromme von morgen wird ein Mystiker sein, einer, der etwas erfahren hat, oder er wird nicht mehr sein.«

    (Karl Rahner)

    Referent: Prälat Ehrendomkapitular Dr. Albert Füssinger, Reichenau

      Mittwoch, 23. November 1988 - Hechingen

    Besinnungstag: Benediktinisches Leben heute

    Referent: Erzabt Hieronymos Nitz OSB

      Samstag, 3. Dezember 1988 - Bruchsal

    Besinnungstag: Die Menschwerdung Gottes

    Referent: Prof. Pater Dr. Johannes B. Lotz SJ, München

  • Archiv 1986

      Samstag, 5. April 1986 - Freiburg

    Besinnungstag: Religiöse Spurensuche.

    Christentum am Ende des Säkularisierungsprozesses

    Referent: Prälat Prof. DDr. Eugen Biser, München

    20 Jahre KAV in der Diözese

  • Archiv 1984

      Samstag, 16. Juni 1984 - Freiburg

    Besinnungstag: Die humanistische Bildung im Dritten Reich und die heutigen Ziele des altsprachlichen Unterrichts

    Referent: Prof. Dr. Manfred Fuhrmann, Konstanz

    (in Zusammenarbeit mit der Gemeinschaft evangelischer Erzieher in Baden, der KAV OV Freiburg und der Katholischen Pädagogenarbeit Deutschland)

     

  • Archiv 1983

      Samstag, 24. September 1983 - Freiburg

    Wochenendveranstaltung: Mythos – Glaube – Sprache – Dichtung

    verschiedene Referenten

    (in Zusammenarbeit mit der Gemeinschaft evangelischer Erzieher in Baden)

  • Archiv 1981

      Samstag, 18. November 1981 - Heidelberg

    Besinnungstag: Religionsfreiheit – Toleranz.

    Das Christentum und die anderen Weltreligionen

    Referent: Prof. Dr. Franz Elmar Wilms, Karlsruhe

    (in Zusammenarbeit mit der Gemeinschaft evangelischer Erzieher in Baden)

  • Archiv 1980

      Samstag, 26. Januar 1980 - Karlsruhe

    Wochenendveranstaltung: Wie sehen Lehrer die integrierte Gesamtschule?

    Referent: Ministerialrat Walter Mäck, Stuttgart

    (in Zusammenarbeit mit der Gemeinschaft evangelischer Erzieher in Baden)

      Samstag, 15. März 1980 - Karlsruhe

    Wochenendveranstaltung: Bildungsreform und Allgemeinbildung

    Referent: Prof. Dr. Manfred Fuhrmann, Konstanz

    (in Zusammenarbeit mit der Gemeinschaft evangelischer Erzieher in Baden)

      Samstag, 29. November 1980 - Heidelberg

    Vortragsveranstaltung: Ist die Religion am Ende?

    Religion nach dem Ende der Vernunftreligion

    Referent: Prälat Prof. Dr. Karl Forster, Augsburg

  • Archiv 1979

      Samstag, 20. Januar 1979 - Karlsruhe

    Vortragsabend: Romantik und Religion - Zum 150.Todestag Franz Schuberts

    Referent: Prof. DDr. Eugen Biser

    (in Zusammenarbeit mit der Gemeinschaft evangelischer Erzieher in Baden)

  • Archiv 1978

      Samstag, 28. Oktober 1978 - Heidelberg

    Besinnungstag: Zur christologischen Diskussion der Gegenwart

    Referent: Prof. Dr. Walter Kasper, Tübingen

  • Archiv 1977

      Samstag, 19. März 1977 - Freiburg

    Besinnungstag: Die Kulturrevolution und die „Neue Schule“

    Referent: Prof. Dr. Günter Rohrmoser, Stuttgart

      Samstag, 30. April 1977 - Heidelberg

    Besinnungstag: Der deutsche Katholizismus zehn Jahre nach dem Zweiten vatikanischen Konzil

    Referent: Prof. DDr. Karl Lehmann, Freiburg

      Samstag, 17. September 1977 - Freiburg

    Besinnungstag: Sinnfrage und Gottesfrage

    Referent: Prof. DDr. Eugen Biser, München

  • Archiv 1976

      Samstag, 3. April 1976 - Heidelberg

    Besinnungstag: Ökumenischer Katholizismus

    Referent: Dr. Dr. h.c. Hans Urs von Balthasar, Basel

      Samstag, 27. November 1976 - Heidelberg

    Besinnungstag: Die Herausforderung der Kulturrevolution – Rückblick und Ausblick

    Referent: Prof. Dr. Günter Rohrmoser, Stuttgart

  • Archiv 1975

      Samstag/Sonntag, 15./16. März 1975 - Freiburg

    Wochenendveranstaltung: Abitur – was sonst?

    verschiedene Referenten

    (in Zusammenarbeit mit der Gemeinschaft evangelischer Erzieher in Baden)

      Samstag/Sonntag, 4./5. Oktober 1975 - Freiburg

    Wochenendveranstaltung: Wertorientierte Erziehung

    verschiedene Referenten

    (in Zusammenarbeit mit der Gemeinschaft evangelischer Erzieher in Baden)

      Samstag, 15. November 1975 - Heidelberg

    Besinnungstag: Pluralismus im Glauben in der Theologie

    Referent: Prälat Prof. Dr. Michael Schmaus, München

  • Archiv 1974

      Samstag/Sonntag, 16./17. März 1974 - Freiburg

    Wochenendtagung: Gruppendynamik in der Schule

    verschiedene Referenten

    (in Zusammenarbeit mit der Gemeinschaft evangelischer Erzieher in Baden)

      Samstag, 4. Mai 1974 - Karlsruhe

    Besinnungstag: Das Euthanasie-Problem heute.

    Rechtsphilosophische und rechtspolitische Perspektiven

    Referent: Prof. Dr. Thomas Würtenberger, Freiburg

      Samstag/Sonntag, 25./26. Mai 1974 - Freiburg

    Wochenendtagung: Umgang mit dem Sterben – Problematik der Euthanasie

    verschiedene Referenten

      Samstag/Sonntag, 28./29. September 1974 - Bad Herrenalb

    Wochenendtagung mit Lehrerinnen und Lehrern aller pädagogischen Einrichtungen

    verschiedene Referenten

    (in Zusammenarbeit mit der Evangelischen Arbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung in Baden und der Gemeinschaft evangelischer Erzieher in Baden)

  • Archiv 1973

      Samstag/Sonntag, 6./7. Oktober 1973 - Freiburg

    Wochenendtagung für Pädagogen aller Schularten

    verschiedene Referenten

    (in Zusammenarbeit mit der Gemeinschaft evangelischer Erzieher in Baden)

  • Archiv 1972

      Samstag/Sonntag, 18./19. März 1972 - Freiburg

    Wochenendveranstaltung: Bestand und Innovation

    verschiedene Referenten

    (in Zusammenarbeit mit der Gemeinschaft evangelischer Erzieher in Baden)

  • Archiv 1969

      Samstag/Sonntag, 18./19. Januar 1969 - Freiburg

    Wochenendtagung: Gymnasium und Universität

    verschiedene Referenten

    (in Zusammenarbeit mit der Gemeinschaft evangelischer Erzieher in Baden)

    Programm-Faltblatt als pdf ►

      Samstag, 4. Oktober 1969 - Heidelberg

    Vortrag: „Richtig programmiert“? – Das Bildungswesen im Bann der Futurologie

    Referent: Prof. Dr. Helmut Schoeck, Mainz

    Einladungs-Faltblatt als pdf ►

  • Archiv 1968

      Samstag/Sonntag, 3./4. Februar 1968 - Freiburg

    Wochenendtagung: Die Schule von morgen

    verschiedene Referenten

    Einladungs-Faltblatt als pdf ►

      Samstag, , 12. Oktober 1968 - Mannheim

    Tagung: Die neuere Entwicklung des Konkordatsrechts

    Referent: Prof. Dr. Alexander Hollerbach, Mannheim

    Einladungs-Faltblatt als pdf ►

     

  • Archiv 1967

      Samstag, 28. Januar 1967 - Freiburg

    Vortrag: Universität und Gymnasium im gesellschaftlichen Wandel

    Referent: Prof. Dr. Hans Maier, München

    Einladungs-Faltblatt als pdf ►

      Samstag, 8. April 1967 - Karlsruhe

    Vortrag: Hat das Gymnasium noch eine Zukunft?

    Referent: Oberstudiendirektor Dr. Robert Frohn, Köln

    Einladungs-Faltblatt als pdf ►

      Samstag, 23. September 1967 - Heidelberg

    Vortrag: Föderalistische Kulturpolitik

    Referent: Prof. Dr. Wilhelm Hahn, Stuttgart / Heidelberg

    Einladungs-Faltblatt als pdf ►

  • Archiv 1966

      Samstag, 25. Juni 1966 - Mannheim

    Vortrag: Bildungskatastrophe oder Katastrophe der Menschen Bildung? – Bildung als Problem und Aufgabe heute

    Referent: Prof. Dr. Richard Schwarz, München

    Einladungs-Faltblatt als pdf ►

letzte Aktualisierung dieser Seite:

So 5.3.2017 - 14.30 Uhr